Ein entscheidendes Kriterium für den Erfolg Deiner Videos auf Youtube ist die Anzahl der Aufrufe oder auch Views genannt. Der Aufbau eines neuen YouTube Kanals kann mühsam sein. Geduld ist gefragt! Wie auf jeder Plattform gibt es ein paar Hacks, die Euch dabei helfen mehr Views zu generieren. In diesem Beitrag haben wir die Strategien erfolgreicher YouTuber auseinander genommen und verraten Dir 5 einfache Tricks für mehr echte Aufrufe Deiner Videos auf Youtube.

Content ist King

Überraschung! Hero Content ist die Basis jedes erfolgreichen YouTube Kanals. Das ist kein Geheimnis mehr, deshalb machen wir sofort weiter.

 

Kooperation ist Queen

Habt Ihr Euch mal die Frage gestellt, warum erfolgreiche Youtuber oft Videos gemeinsam mit anderen YouTubern veröffentlichen? Marcus Butler hat sogar gemeinsam mit fünf anderen Youtubern eine Boyband gegründet. Und auch die Deutschen YouTuber Julien Bäm und Dagi Bee haben erst vor Kurzem ein gemeinsames Musikvideo hochgeladen.

Allesamt sind extrem erfolgreich und teilen auf diese Art Ihre Communitites. Der Einfluss auf die eigenen Fans, funktioniert nicht nur bei Werbung für Produkte, sondern auch beim Marketing für befreundete Youtuber. Wichtig ist dabei die richtige Auswahl der Kooperationspartner. Sucht Euch Partner auf Augenhöhe und erzählt gemeinsame Geschichten.

 

Die Macht der Musik

Mehr Aufrufe für Musikvideos

Die Liste der erfolgreichsten YouTube Videos aller Zeiten wird angeführt von Musikvideos. Spitzenpositionen belegen dabei die folgenden drei Videos:

  1. Luis Fonsi – Despacito ft. Daddy Yankee
  2. Wiz Khalifa – See You Again ft. Charlie Puth
  3. Ed Sheeran – Shape of You

Das Geheimnis dahinter ist, dass viele User YouTube als Musik-Player nutzen und die Videos wiederholt abspielen. Während ein Vlog in der Regel einmal angeschaut wird, erreichen Musikvideos oft deutlich mehr views pro unique User. Außerdem haben Musikvideos in der Regel die perfekte Länge.

Musiker als Kooperationspartner

Der Hack versteckt sich nun in der Kombination aus den ersten beiden Tipps. Wer sich Musiker mit passender Zielgruppe als Kooperationspartner sucht und für deren Musik entsprechende Videos produziert, schlägt zwei Fliegen mit einer Klatsche. Besonders Newcomer freuen sich oft über den kreativen Austausch, Ihr generiert mehr Youtube Aufrufe und am Ende entsteht eine Win-Win Situation.

Ein netter Nebeneffekt ist, dass Musik ins Ohr geht und dabei hilft, Eure Youtube-Marke mit Emotionen zu verbinden. So bleibt Ihr schneller in den Köpfen der User hängen.

 

Sichtbarkeit in der Community

Um sich in der YouTube Community zu positionieren, gibt es viele Wege. Hier heißt es kreativ werden und Einsatz zeigen.

Kommentare

Wer seine Zielgruppe kennt, findet schnell heraus welche YouTube Kanäle die potenziellen Zuschauer konsumieren. Hier muss man nun aktiv werden und sich durch gute Kommentare auf sich aufmerksam machen. Nimm teil an dem Austausch unter den Videos und schnell werden neue User auf Dich aufmerksam. So wächst Deine Reichweite und die Zahl der Aufrufe Deiner YouTube-Videos steigt.

Challenges

Unter Youtubern gibt es oft Challenges, die ähnlich funktionieren wie Blogparaden. Ein YouTuber ruft dazu auf, Videos zu einem bestimmten Thema zu veröffentlichen und die Kreativen legen los. Der kanadische Fotograf und YouTuber Peter McKinnon hat zum Beispiel die B Roll Challenge ins Leben gerufen und seine Fans dazu animiert eigene Videos mit B Roll Inhalten hochzuladen. Kurz darauf hat Peter McKinnon die darauf entstandenen Reaktionen in einem weiteren Video kommentiert. Wer es in dieses Video geschafft hat, konnte ordentlich von Peters Reichweite profitieren. Ein Beispiel ist Nick Zamudio. Sein Video zur Challenge wurde von Peter gefeautured und hat mehr als 4 mal so viele Youtube Aufrufe erreicht als all seine anderen Videos.

Wer noch am Anfang der youTube Karriere steht sollte an solchen Challenges teilnehmen und somit auf bestehende YouTube und deren Ideen reagieren. Viele User schauen sich die verschiedenen Reaktionen an und stoßen so auf Euren Content. Ist der eigenen Kanal bereits gewachsten könnt Ihr zu eigenen Challenges aufrufen und somit in der Community auf Euch aufmerksam machen.

Videobotschaften

Genau wie auf Instagram, ist auch auf YouTube die Community der Schlüssel zum Erfolg. Wer nicht darauf warten möchte von anderen YouTubern zu Challenges aufgefordert zu werden, kann auch einfach auf erfolgreiche Videos anderer Kanäle reagieren. Hier zwei Beispiele, die für besonders viele Youtube Aufrufe gesorgt habe.

 

Jack Conte & Casey Neistat

Jack Conte ist der CEO von Patreon und Casey Neistat einer der bekanntesten Vlogger der Welt. Neistat hat mit 368 zu Beginn des Jahres eine neue Videoproduktionsfirma gegründet. Jack Conte war daraufhin an einem Treffen interessiert und machte mit diesem Video auf sich aufmerksam. Das Video ging viral und erzielte knapp zwei Millionen Aufrufe auf Youtube. Deutlich mehr als die Videos, die er sonst so postete.

 

 

Julien Bams Antwort auf die Schwangerschaft von Bibi

Bibi wurde durch Ihren Beauty Kanal auf Youtube zum Star und verkündete vor einem Monat Ihre Schwangerschaft. Darauf hat Julien Bam mit diesem Musikvideo reagiert. Damit vereint er alle Hacks aus diesem Beitrag in einem Video.

 

Kontinuität 

YouTube Aufrufe sind Arbeit und je öfter Ihr gute Videos mit Mehrwert veröffentlicht, desto mehr werden die User die Videos mit Views belohnen. klingt soweit logisch aber spannend wird es erst, wenn Ihr regelmäßig Videos veröffentlicht und den Usern Bescheid gebt, welche Mehrwerte sie als nächstes erwarten. Kündigt am ende Eurer Videos, die nächste Episode an. Verratet den Erscheinungstermin und was der User bekommt. So baut Ihr eine Bindung auf und nehmt Eure Fans an die Hand durch Euren Content.

Zum Schluss

Für alle, die jetzt noch eine finale Motivationsspritze benötigen, gibt es hier eins der besten Youtube-Videos aller Zeiten.

 

Viel Erfolg auf Youtube!

Noch mehr spannende Beiträge für Dich