Wo gibt es heute noch kostenlose Reichweite? Genau, bei den Stickern in der Instastory. Stell Dir vor Du kannst dort Deine ganz eigenen Sticker platzieren und die User machen Werbung für Dich. Damit habe ich bereits viele meiner Kunden glücklich gemacht und Millionen organischer Views erzielt. In diesem Beitrag findest Du die komplette Anleitung.

Persönliche GIF Sticker in der Instastory

In den letzten Wochen habe ich für einige Kunden die Sticker eingerichtet und alle waren sofort begeistert. Damit auch Du für Dein Business oder Deine Kunden diesen Service anbieten kannst, erkläre ich Dir heute alles, was Du dazu wissen musst.

Was bringen eigentlich diese GIFs?

GIF steht für „Graphics Interchange Format“. Es ist also ganz einfach ein Dateiformat für Bilder. Das Format erlaubt es Dir Animationen zu erstellen und diese Animationen kennst Du bestimmt aus den Instagram Stories. Wenn Du eine Story veröffentlichst, kannst Du diese mit Stickern schmücken.

Diese GIFs kommen nicht von Instagram, sondern von Giphy. Auf Giphy kannst Du dir einen eigenen Account anlegen und GIFS hochladen. Dabei trennt GIPHY zwischen Sticker und GIF. Sticker unterscheiden sich durch einen transparenten Hintergrund von GIFs. Die Sticker sind besonders beliebt in der Instagram Community, da Stories damit noch bunter werden. Und genau da steckt der große Vorteil für Dich. Die User machen im besten Fall Werbung für Dich und das passiert organisch.

Voraussetzungen

Wenn Du nun auf den Geschmack gekommen bist und Deine eigenen Sticker auf Instagram finden möchtest, benötigst Du transparente GIF-Dateien (zum Start mindestens 5 Dateien) und einen dieser Giphy-Channels:

  • Brand Channel: Für Marken & Unternehmen, Musiker, Schauspieler und Personen des öffentlichen Lebens
  • Artist Channel: Künstler, die kreative GIFs erstellen

Bei meinen Kunden handelt es sich um „Marken“ und „Personen des öffentlichen Lebens“ und damit um Brand Channels. Die Voraussetzungen für einen solchen Brand Channel sind:

  • Giphy Account
  • E-Mail: Deine Mail Adresse muss die Domain der Marke bzw. des Unternehmens beinhalten z.B. hello@therealmarketingblog.de
  • Username: Der Benutzername muss dem Marken bzw. Unternehmensnamen entsprechen
  • Kontaktperson: Eine echte Kontaktperson mit vollem Namen
  • Webseite: Du brauchst eine Webseite passend zum Unternehmen bzw. der Marke oder Person
  • Soziale Netzwerke: Mindestens ein Social Media Profil als Social Proof Deiner Reichweite

Mehr dazu findest Du hier in den passenden Informationen von Giphy. Ok, das reicht erst mal an Hintergrundinformationen und jetzt geht’s Schritt für Schritt los.

Step 1: Account einrichten

Zuerst mal benötigst Du einen Giphy Account. Diesen kannst Du hier anlegen.

Step 2: GIF-Sticker hochladen

Damit Du einen Brand Account beantragen kannst, musst Du zunächst 5 GIFs hochladen. Dabei ist es an der Stelle egal ob klassische GIFs oder GIF-Sticker.

Step 3: Brand Account beantragen

Wenn Du nun eingeloggt bist, kannst Du Dich hier für einen Brand-Channel bewerben. Erfüllst Du alle Voraussetzungen, dauert es in der Regel zwischen 5 Minuten und 72 Stunden. Du erhältst eine Bestätigungsmail von Giphy sobald der Antrag durch ist.

Step 4: GIF Sticker Upload

Wenn Step 3 bestätigt ist, hast Du es geschafft und Deine Sticker landen in den Stories. Achte dabei auf die richtige Wahl der Tags, damit die Sticker auch gefunden werden.

Übrigens: Nach dem Upload auf Giphy dauert es einige Stunden, bis die Sticker auch in den Instastories erscheinen.

Kostenloses GIF-Programm

Wer noch nie mit GIFs gearbeitet hat, fragt sich bestimmt, wie die Sticker eigentlich erstellt werden. Wenn Du Photoshop nutzt ist das ganz leicht damit zu erledigen. Alternativ gibt es das kostenlose Programm GIMP. Auch damit geht es ganz leicht. Schreib mir einen kurzen Kommentar, wenn Du dazu mehr erfahren möchtest und dann schreibe ich einen Beitrag darüber, wie GIF Sticker erstellt werden.

Zum Schluss…

…noch ein paar letzte Worte. Ich bin wirklich ein großer Fan von Giphy und den Möglichkeiten. Neben den Instastories landen die GIFs übrigens auch auf Facebook, Twitter und in vielen anderen sozialen Netzwerken.

Die Performance Ergebnisse sind grandios. Hinter den Kulissen hast Du übrigens die Möglichkeit genau zu sehen, wie viele Views die einzelnen Gifs erzielt haben.

Deine eigenen Sticker Gifs in den Instagram Stories - So einfach geht's
GIPHY Screenshot: Total GIF Views

Wenn Du dazu noch Fragen hast oder einfach mehr erfahren möchtest, schreibe mir gerne einen Kommentar. Viel Spaß mit den lustigen Stickern und schick mir gerne mal Deine Kunst zu. Bis dahin wünsche ich Dir viel Erfolg und Spaß bei der Umsetzung ✌️🤩 !

https://support.giphy.com/hc/en-us

Photo by Wyron A on Unsplash