.//KW26: Pünktlich zur Jahresmitte haben wir uns eine neue Rubrik hier auf dem Blog überlegt. Nennen wir es News oder Weekly Review oder vielleicht auch doch ganz einfach Wochenrückblick. Hier veröffentlichen wir einmal die Woche, was uns in unserer Arbeit als Marketing Manager so bewegt hat. Kurz und knapp. Wenn Ihr Euch davon in Zukunft regelmäßig mehr von wünscht, schreibt uns gerne  einen Kommentar oder eine Nachricht. Bis dahin gibt es hier ein paar Online Marketing News und zwar ganz ohne Fußball.

Influencer-Tool von Facebook

In den USA hat Facebook den ersten Unternehmen ein neues Tool zugänglich gemacht, welches Unternehmen und Influencer connecten soll. Das Tool hört auf den Namen „Collabs Manager“ und steht aktuell nur ausgewählten Firmen zur Verfügung.

Facebook wird damit zum Bindeglied zwischen Creator und Unternehmen. Mögliches Ziel ist ein engerer Kontakt zu denjenigen, die Content produzieren und auf Facebook veröffentlichen. Gleichzeitig können daraus neue Werbeformate entstehen, mit denen Facebook direkt beim Unternehmen abkassiert.

Es bleibt spannend, ob sich das Tool durchsetzt und auch wir auf dem Deutschen Markt davon profitieren.

Auf Allfacebook gibt es bereits einen Blick hinter die Kulissen der neuen Plattform.

 

Apple bringt Werbeanzeigen im App-Store nach Deutschland

Liebe App-Entwickler aufgepasst: Apple wird es wohl noch in diesem Jahr Kunden ermöglichen Anzeigen für Apps im App-Store zu schalten. Damit können Downloads enorm gesteigert werden und die Bedeutung von Apps als Marketingtool steigt weiter.

Laut OMR ist Apple derzeit mit den Netzwerken Pinterest und Snapchat im Gespräch und plant auch dort die Einbindung der Ads.

 

Print ist doch nicht tot?

Nochmal News aus dem Hause Facebook, die uns in vieler Hinsicht aufhorchen lassen. Das soziale Netzwerk kommuniziert mit Werbekunden zukünftig über ein Print Magazin mit dem Titel „Grow by Facebook“. Alle Infos dazu gibt es auf t3n.

Hat Joko Winterscheidt da etwa den richtigen Riecher gehabt? Joko hat bereits vor ein paar Monaten ein eigenes Magazin names „JWD – Joko Winterscheidts Druckerzeugnis“ gestartet und ist damit sehr erfolgreich. Auch Unternehmen setzen Werbebudgets wieder im Printbereich ein.

Es bleibt abzuwarten, ob es endlich ein Lichtblick gibt im Kampf zwischen online und offline Medien.

 

Youtube wird zum Schulfach

Endlich haben auch die Schulen erkannt, dass an Social Media kein Weg mehr vorbeiführt. In Gelsenkirchen produzieren Lehrer und Schüler zukünftig gemeinsam Videos, welche auf Youtube veröffentlicht werden. Ein Zeichen, dass die Videoplattform besonders in Deutschland weiter an Bedeutung gewinnt. Alle Infos zu dem Schulprojekt findet Ihr hier.

Pssst…wer den eigenen YouTube Kanal voranbringen möchte findet in unserem Beitrag über mehr Aufrufe auf YouTube ein paar hilfreiche Tipps.

 

Das Ende von Google Adwords?

Print lebt und Adwords wird beerdigt. Aber keine Angst das ist nicht das endgültige Ende des Tools. Google baut um und aus Google Adwords wird Google Ads. Im Rahmen der Umstrukturierung innerhalb der Eigenmarken stellt Google die Werbeprodukte komplett neu auf. Auch Google Analytics ist davon betroffen. Wir fassen mal zusammen:

  • Google Adwords wird zu Google Ads
  • Google Analytics + Double Click = Google Marketing Plattform

Wir sind gespannt auf neue Werbemöglichkeiten, die daraus entstehen und hoffen auf ein Cockpit, in dem wir die diversen Google Anzeigen erstellen können. Mehr dazu bei Horizont.

 

Für alle, die auf Jobsuche sind

In den Trainings sprechen wir oft darüber, große Plattformen zu  meiden und Firmen direkt anzusprechen. Damit landen Eure Bewerbungen nicht auf dem überladenen Stapel zwischen unzähligen anderen Bewerbern.

Da nicht jeder dafür gemacht ist, gibt’s hier einen Tipp für diejenigen, die trotzdem gerne auf Jobausschreibungen reagieren. Bei Woloho könnt Ihr Euch für den Workletter registrieren und bekommt anschließend einmal die Woche eine Mail mit interessanten Jobangeboten in der gewählten Stadt. Funktioniert sehr gut in Berlin und vielleicht sind ja auch in den anderen Städten interessante Angebote dabei.

 

Und was hat Euch diese Woche bewegt?

Wir freuen uns auf Eure Erfahrungen und News der Woche. Was hat Dich bewegt? Welche neue App hast Du installiert? Welcher Podcast hat Dich besonders berührt? Und welche Marketingkampagne hat Dich inspiriert? Wir freuen uns über Tipps und Austausch in den Kommentaren.

 

Noch mehr spannende Beiträge für Dich