Die DSGVO ist mittlerweile in Kraft getreten und es gibt weiterhin Unklarheiten. In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit der IP Adresse in WordPress Kommentaren. Du lernst, wie Du vermeidest, dass Die IP Adresse Deiner User gespeichert wird und wir zeigen Dir, wie Du bereits gespeicherte IPs aus der Datenbank entfernen kannst. Alles ohne Plugin und ganz einfach mit Codeschnipseln.

Zukunft: IP Adresse nicht speichern

Damit die IP Adresse nicht mehr automatisch gespeichert wird, füge einfach den nachfolgenden Code in die functions.php Deines Child-Themes ein:

function  wp_remove_commentsip( $comment_author_ip ) {
	return '';
	}
add_filter( 'pre_comment_user_ip', 'wp_remove_commentsip' );

Die functions.php findest Du auf im Themes-Ordner, welche in Ordner “wp-content” gespeichert ist. Im Backend kannst Du über “Design > Editor” direkt darauf zugreifen. Wichtig ist hier ein Child-Theme zu verwenden, damit die Einstellung bei neuen Updates nicht verloren geht

Vergangenheit: Gespeicherte IP-Adressen löschen

Wenn auf Deiner WordPress-Seite bereits fleißig kommentiert wurde, sind bereits IP Adressen gespeichert. Diese können wir nun ganz leicht überschreiben. Öffne dazu die Administrationsoberfläche Deiner Datenbank. Klicke anschließend auf “SQL” und füge den folgenden Codeschnippsel ein:

UPDATE wp_comments SET comment_author_IP = ' ';

Wenn Du auf ok klickst, werden alle gespeicherten IP Adressen aus der Tabelle wp_comments in der Datenbank gelöscht.

WordPress Kommentare - IP Adressen löschen

Der Tabellen-Präffix

Heißt Deine Tabelle in der Datenbank nicht “wp_comments” sonder “xx_comments”, ist „xx“ der Tabellen-Präffix. In diesem Fall musst Du “wp_comments” in beiden Codeschnippseln durch den richtigen Namen Deiner „…_comments“-Tabelle ersetzen.

 

Noch mehr spannende Beiträge für Dich